Wahlbehörde

Wahlbehörde
f
избирательная комиссия
орган по организации и проведению выборов. Формируется перед выборами и действует до конституирования избирательной комиссии по организации следующих выборов. Председатель комиссии - обычно глава данной административно-территориальной единицы или назначаемый им постоянный представитель. Члены и запасные члены Федеральной избирательной комиссии назначаются Федеральным правительством, земельных и региональных комиссий - Федеральной избирательной комиссией, районных - земельными комиссиями, общинных и участковых - районными комиссиями

Австрия. Лингвострановедческий словарь. . 2003.

Поможем написать реферат

Смотреть что такое "Wahlbehörde" в других словарях:

  • Wahlbehörde — Wahl|be|hör|de 〈f. 19〉 Behörde für die Vorbereitung u. Durchführung einer Wahl sowie die Zählung der Stimmen …   Universal-Lexikon

  • NRWO — Die Nationalratswahlordnung (NRWO) ist ein seit dem Jahre 1992 in Österreich geltendes Bundesgesetz, welches die Wahl der Abgeordneten zum Nationalrat regelt. Inhaltsverzeichnis 1 Essentielle Regelungen 1.1 Antreten zur Wahl 1.2 Wahlbehörde und… …   Deutsch Wikipedia

  • Nationalratswahlordnung — Die Nationalratswahlordnung Bundesgesetz über die Wahl des Nationalrates (Nationalrats Wahlordnung 1992 NRWO)[1] ist ein seit dem Jahre 1992 in Österreich geltendes Bundesgesetz, welches die Wahl der Abgeordneten zum Nationalrat regelt.… …   Deutsch Wikipedia

  • I-Voting — Als I Voting, Internetwahl oder Remote E Voting bezeichnet man die elektronische Form einer Wahl oder Volksabstimmung über das Internet. Es handelt sich um ein Element der E Democracy. Zu unterscheiden ist das hier beschriebene I Voting von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Internetwahl — Als I Voting, Internetwahl oder Remote E Voting bezeichnet man die elektronische Form einer Wahl oder Volksabstimmung über das Internet. Es handelt sich um ein Element der E Democracy. Zu unterscheiden ist das hier beschriebene I Voting von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Internetwahlen — Als I Voting, Internetwahl oder Remote E Voting bezeichnet man die elektronische Form einer Wahl oder Volksabstimmung über das Internet. Es handelt sich um ein Element der E Democracy. Zu unterscheiden ist das hier beschriebene I Voting von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Schweizer Generäle — Diese Liste Schweizer Generäle listet alle in der Schweizer Geschichte erwähnten Generäle auf. Uniformkäppi des Generals der Schweizer Armee Der General ist der höchste Dienstgrad der Schweizer Armee, ist für den Oberbefehlshaber der Armee… …   Deutsch Wikipedia

  • Onlinewahlen — Als I Voting, Internetwahl oder Remote E Voting bezeichnet man die elektronische Form einer Wahl oder Volksabstimmung über das Internet. Es handelt sich um ein Element der E Democracy. Zu unterscheiden ist das hier beschriebene I Voting von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Äthiopisches Parlament — Das Äthiopische Parlament (amharisch Shengo[1], deutsch auch Parlamentarische Bundesversammlung[1]) ist das Gebäude der legislativen Gewalt in der Demokratischen Bundesrepublik Äthiopien. Äthiopien hat seit 1931 ein eigenes… …   Deutsch Wikipedia

  • Wahlen in Wien — werden abgehalten, um den Gemeinderat sowie die Bezirksvertretungen der 23 Wiener Gemeindebezirke zu besetzen. Weitere regelmäßige Wahlen, die in ganz Österreich und somit auch in Wien abgehalten werden, sind die Nationalratswahl, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Briefwahl — Briefwahlunterlagen zur deutschen Bundestagswahl 2005 Mit Briefwahl wird die Gesamtheit der Möglichkeiten bezeichnet, eine Wahl, anders als mit der Wahlurne im Wahllokal, per Brief durchzuführen. Dies geschieht in den meisten Ländern vor dem… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»